Epilationsblitzlampe

Enthaarungsbehandlung

Bei der Haarentfernung mittels Intensiv gepulstem Licht dringt die Energie tief in die Haarfollikel ein und wird in Wärme umgewandelt, wodurch die Haarwurzel gezielt beschädigt wird und das Haarwachstum effektiv gestoppt wird. Das abgegebene Licht zielt dabei auf den Farbstoff Melanin im Haarfollikel ab, sodass die umliegende Haut weitgehend unversehrt bleibt. Durch die sog. SHR-Methode (Super-Hair-Removal) können größere Behandlungsflächen in relativ kurzer Zeit bearbeitet werden. Die integrierte Kühlung sorgt zusätzlich dafür, dass die Haut während der Behandlung gekühlt und somit optimal geschützt wird. Dies minimiert das Risiko von Hautirritationen und macht die Behandlung angenehmer für den Patienten.

Enthaarungsbehandlung:

Durchführung:
Behandlung mit der IPL Epilationsblitzlampe Speed AFT SHR (Super-Hair-Removal)

Behandlungsdauer: 
5-45 min (je nach behandelter Fläche)

Lasersystem:
ALMA Harmony XL Pro Special Edition 

Handstück:
IPL Speed AFT SHR 650 - 950 nm

Schmerzhaftigkeit:
leicht, ggf. mit Betäubungscreme

Gesellschaftsfähigkeit: 
sofort, leichte Rötung und Schwellung bis 48 Stunden

Behandlungshäufigkeit:
6 bis 10 Sitzungen alle 4 bis 8 Wochen (je nach Behandlungsareal)

Behandlungsmöglichkeiten:

  • Haarentfernung kleinerer Areale (Oberlippe, Kinn, Achseln, Bikini/Intimbereich, Füße/Zehen) mit der Stempelmethode
  • Flächige Haarentfernung (Brust, Rücken, Arme, Beine, Gesäß) mit der Wischtechnik
Wie funktioniert die Epilationsblitzlampe Speed AFT SHR?

Bei der Dye-VL-Behandlung wird hochintensives Licht mit einer Wellenlänge von 500 bis 600 nm ausgesendet, das gezielt auf die Pigmentzellen in der Haut einwirkt. Diese absorbieren das Licht, wodurch sie erhitzt und zerstört werden. Der Körper baut diese zerstörten Pigmente auf natürliche Weise ab, was dazu führt, dass die Pigmentflecken zunächst dunkler erscheinen und anschließend allmählich verblassen. Zudem führt die Wärmeentwicklung zu einem Verkleben der oberflächlichen Gefäße und zur Kontraktion der Kollagenfasern, was Rötungen abmildert und eine leichte Hautstraffung bewirkt. Für ein optimales Ergebnis können mehrere Sitzungen erforderlich sein.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Die Behandlung kann  ohne Betäubung durchgeführt werden. Die Lichtblitze fühlen sich auf der Haut wie ein "schipsendes" Gummiband an. Nach der Behandlung kann es zu einem leichten sonnenbrandähnlichen Brennen und einer leichten Rötung und Schwellung kommen. Unter Anwendung von Kühlpackungen bilden sich diese Beschwerden meist schnell innerhalb von 48 Stunden zurück.

Wie lange dauert die Erholung?

Nach der Behandlung mit der Dye-VL-Blitzlampe sind Sie sofort wieder gesellschaftsfähig. Es kann zu leichten Rötungen, Schwellungen und selten kleinen Krüstchen kommen. Zunächst sollte die Haut gekühlt werden. Nach 2 Tagen kann wieder Make-Up genutzt werden, ein Lichtschutzmittel mit LSF50 ist stets anzuwenden.

Ist eine Nachbehandlung erforderlich?

Nach der Behandlung ist es wichtig, die behandelten Hautbereiche vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen und Sonnenschutzmittel mit LSF50 in ausreichender Menge zu verwenden, um die Heilung zu unterstützen und Pigmentierungen vorzubeugen. Eine großflächige Behandlung lichtexponierter Hautbereiche ist daher v.a. im Herbst und Winter anzustreben.
 

Welche Ergebnisse sind zu erwarten?

Je nach Behandlungswunsch sind unterschiedlich viele Sitzungen erforderlich, um das gewünschte Behandlungsziel zu erreichen. Bei der Behandlung von Hautverfärbungen können die Ergebnisse je nach individuellen Faktoren wie Alter, Hormonstatus, Hautzustand und Lebensstil mehrere Jahre anhalten. Da die meisten Hautveränderungen anlagebedingt sind, können Wiederholungsbehandlungen früher oder später notwendig werden.

Gibt es Risiken oder Nebenwirkungen?

Die Farbstoffblitzlampe Dye-VL ist vergleichsweise sicher und schonend. Dennoch kann es wie bei jeder medizinischen Behandlung zu leichten Nebenwirkungen kommen. Dazu zählen Rötungen, Schwellungen oder leichte Krustenbildung an den behandelten Stellen. Diese Effekte sind in der Regel vorübergehend und klingen innerhalb weniger Tage ab. Selten kann es, vor allem bei inkonsequenter Nachbehandlung oder entsprechender Veranlagung zu Infektionen, Narbenbildung und Pigmentstörungen kommen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.